Show Menu
Cheatography

Mykosen und Mykotoxikosen des Geflügels Cheat Sheet by

Candidose, Aspergillose

Basics Mykoto­xikosen

Intoxi­kation mit Pilzgiften
Spross­pilze und Mycelpilze
Mortal­itä­tsrate bei Jungtieren hoch

Candidose Basics

Candida albicans
Bestan­dteil der Mikroflora der Haut und Schlei­mhaut
Erkrankung nach Immuns­upp­ression oder AB-Gabe
Infektion der Kropfs­chl­eim­haut, Speise­röhre und Drüsen­magen
schlechte Zunahme, Apathie, gesträ­ubtes Gefieder
Schlei­mhaut der betrof­fenen Organe verdickt, mit weißlich, runden Auflag­eru­ngen, Hefegeruch
Schlei­mhaut kann tiefge­hende diphte­roide Nekrosen aufweisen

Candidose Diagnose & Bekämpfung

typische Veränd­erungen der Schlei­mha­utr­egionen
histop­ath­olo­gischer Nachweis der Pilze über Anzucht
Anzucht: aus Organm­aterial auf Sabour­aud­-Agar bei 25 und 37 Grad für 48-72 Stunden
für Erkrankung nur Nachweis von C. albicans in Verbindung mit Klinik und Patho
Therapie nicht möglich, weil keine zugela­ssenen Antimy­kotika (Deuts­chland)
tiersc­hut­zge­rechte Euthanasie
Haltun­gsb­edi­ngungen und Futter­mit­tel­qua­lität müssen überprüft werden

Dermat­omy­kosen

Tricho­phyton gallinae
Rhodot­orula mucila­ginosa
Micros­porum gallinae
Tricho­phyton als DD für Pocken
 

Asperg­illose Basics

A. fumigatus und A. flavus
mycelb­ildende Schimm­elpilze
es gehen immer andere Infekt­ionen oder Faktoren voraus
junge Tiere öfters betroffen, ältere meist chronisch
meist über Futter­mittel oder Einstreu
unzure­ichende Lüftung, zu hohe Luftfe­uch­tigkeit
Vögel atmen den Pilz ein, welcher sich dann in den caudalen Luftsäcken absetzt
Organs­treuung möglich
auch Übertr­agung über die Eierschale auf den Embryo ist möglich

Asperg­illose Klinik & Pathologie

Formen: System­myk­osen, Respir­ati­ons­organe, Haut, Dotter­sack, Auge, Gehirn
Mortalität bei Jungtieren zwischen 50-90%
multiple miliare bis granul­omatöse Herde in den Organen
können zu Kavern­enb­ildung führen, sind pathog­nom­onisch
Histop­atho: Granulome mit Pilzhyphen im Zentrum, umgeben von nekrot­ischem Material, hetero­philen Granul­ozyten, multin­ukleäre Riesen­zellen und Epithe­loi­dma­kro­phagen

Asperg­illose Diagnose & Bekämpfung

Anfärbung der Pilze durch Abklat­sch­prä­parat
Anzucht auf Sabour­aud­-Agar zwischen 25 und 37 Grad
danach Abklat­sch­prä­parat mit Giemsa- oder Lactop­hen­olb­lau­-Fä­rbung
histol­ogisch mit Perjod­-Ac­id-­Sch­iff­-Re­agenz
Morpho­logie der Konidi­ent­räger zur Artbes­timmung
zur Bekämpfung keine Mykotika zugelassen
optimale Bruthy­giene, Futter­mit­tel­ana­lysen, Luftqu­alität
 

Comments

No comments yet. Add yours below!

Add a Comment

Your Comment

Please enter your name.

    Please enter your email address

      Please enter your Comment.

          Related Cheat Sheets

          Rote und Nordische Vogelmilbe Cheat Sheet
          Infektiöse Bronchitis Cheat Sheet

          More Cheat Sheets by reyislivid

          ILT: Ein Ausflug zu den Herpesviren Cheat Sheet
          Marek: Alpha unter den Herpesviren Cheat Sheet