Show Menu
Cheatography

RegEX Cheat Sheet (DRAFT) by

This is a draft cheat sheet. It is a work in progress and is not finished yet.

Anchor­s/A­nke­rs/­Pos­iti­ons­-Me­tac­har­akter

^
Am Anfang der Zeile
^abc
abc def ghi abc
$
Am Ende der Zeile
cba$
abc def hij fed cba
\A
Überprüft erste Buchstabe eines Strings
\A(Apfel)
Apfe­l­kuchen Birnen­kuchen
\Z
Überprüft das Ende eines Strings
kuchen\Z
Apfelk­uchen Birnen­k­uchen
\b
Überprüft das Enden des Wortes
kuchen\b
Apfel­ku­chen Birnen­k­uchen
\B
Überprüft die Wörter­/Ze­ich­enk­etten innerhalb oder am Anfang
o\B
Lotto
Anchor­s/A­nke­rs/­Pos­iti­ons­-Me­tac­har­akter werden dazu benutzt um innerhalb eines Strings zu suchen. Das unters­cheidet diese von anderen Befehlen, da diese die einzelnen Charakter normal­erweise betrac­hten.

Single­-Me­ta-­Cha­rakter

.
Gib mir ein beliebiges Charakter (= a-z, A-Z, 0-9, …) außer einer Nichts­ich­tbaren Charak­ter­(z.B. Enter oder /s) zurück
.
abcd­efg­hij­klmn
\d
Gib mir alle Zahlen (Digits) zurück, die du findest
\d
abcd­123­efgh
\D
Gib mir alle Nicht-­Zahlen (Digits) zurück, die du findest
\D
abcd­1­23­efgh
\w
Gib mir alle Wort-C­har­akter (a-z,A­-Z,0-9) zurück
\w
abcd­123­efgh
\W
Gib mir alle nicht-­Wor­t-C­har­akter zurück (!, “, , §, $, %, &, /, (, ), =, ?, `, ., …)
\W
123?­!321
\s
Gib mir alle Leerze­ichen (= whiteS­paces), ggf. Zeilen­umb­rüche, Enden der Zeilen, usw. zurück („ „)
\s
123 3434
\S
Gib mir alle nicht-­Lee­rze­ichen, oder ggf. Nicht- Zeilen­umb­rüche, -Enden der Zeilen, usw. zurück
\S
123 3434
Merke: Single­-Me­ta-­Cha­rakter beziehen sich nur auf einzelne Charakter

Quanti­fiers

?
= Schaue die den vorherigen Charakter an, dieser kann einmal vorkommen, muss aber nicht vorkommen
(er)?
Rech­ere­rere er
*
(Greedy) Schau dir den vorherigen Charakter an, dieser kann beliebig (0-x) oft vorkommen
\w.*
Rech­ererer er robert licem
*?
(Ungreedy)
\w.?*
Rech­ere­rer er robert licem
+
Schau dir den vorherigen Charakter an, dieser muss einmal vorkommen, darf aber auch öfters vorkommen (1-x)
r+
Reche­r­e­r­er er ro­be­rt licem
{x,y}
Schau dir den vorherigen Charakter an, dieser muss mindestens x mal vorkommen, und darf höchstens y vorkommen.
r{1,2}
Reche­r­e­r­er er ro­be­rt licem
|
Oder-O­perator
a|x
ab­cde­f...­xyz
Die Quanti­fie­r-O­per­atoren (+,*) sind greedy (= gierig). D.h. diese möchten immer das längst­mög­liche Charak­terset zurück­geben.

Wenn man aber nun nicht an dem/oder nur an dem Inhalt intere­ssiert ist, muss man diese Operatoren lazy machen. siehe hierzu Foliensatz

Ranges

(...)
Gruppe an Charak­tern, die gesucht werden sollen
(kuchen)+
Apfel­ku­chen, Birnen­k­uch­en, kuche, Kuchen
[...]
Verkürzte "­Ode­r"-S­chr­eib­weise. Gib in der Range von ... - ... alle Charakter an.
[uch]
Apfelk­u­chen, Birnen­k­uch­en, kuche, Kuchen
[^...]
Verkürzte "­Ode­r"-S­chr­eib­weise. Gib in der Range von ... - ... alle Charakter außer diese an.
[^uch]
Apfe­lk­uc­hen, Birnen­k­uch­en, kuche, Kuch­en
[...-...]
Gib alle Charkter in diesem Bereich an. z.B. 0-9A-Za-z
[a-z]
Apfe­lku­chen, Birn­enk­uch­en, kuche, Kuchen

Assert­ion­/Be­hau­ptungen

?=(a)
Sobald du a gefunden hast, schaue dir die Charakter davor an. (Lookahead assertion)
?!(a)
?<=(a)
= Sobald du a gefunden hast, schaue dir die Charakter danach an. (Lookb­ehind assertion)
?!<(a)
?<=(a) (...) ?=(a)
Suche nach a, sobald du dieses gefunden hast schaue dir alle Charakter an, bis du das nächste a findest.
(?<­=a)­(\W­|\w­)+(?=a)
a Kuchen leben a

Escapen von Meta-C­har­akter

^
[
.
$
(
)
*
+
?
|
<
>
\
{
Wenn man nach Meta-C­har­akter sucht muss man diese immer Escapen d.h. ein \ davor setzen
       

Support Cheatography!