Show Menu
Cheatography

Clostridieninfektionen des Geflügels Cheat Sheet by

Clostridium colinum und perfringens

Clostr­idium colinum

gram-p­osi­tiver Endosp­ore­nbi­ldner
verursacht ulzerative Enteritis
primär bei Wachtel
orale Infektion über kontam­ini­ertes Wasser, Futter oder Einstreu
Erreger geht in Darmsc­hle­imhaut, macht Schädi­gungen dort und kann aus eine Septikämie machen
Inkuba­tio­nszeit 3 Tage
bei akutem Verlauf plötzl­icher Tod, subakut Apathie, Abmage­rung, erhöhtes Wärmeb­edü­rfnis
hämorr­hag­ische Enteritis der Duoden­als­chl­eim­haut, später Ulzera in der Serosa und Mukosa
können zu Nekrosen und diphte­roiden Veränd­eru­ngen, die auch perfor­ieren können
Leberg­ewe­bsn­ekr­osen, Milz ist blutge­füllt und vergrößert
Histol­ogie: Desqua­mat­ionen, Hämorr­hagie, Nekrosen der Mukosa, Einwan­derung von Lympho­zyten und hetero­philen Granul­ozyten

C. colinum Diagnose & Bekämpfung

VD durch pathol­ogi­sch­-an­ato­mische Veränd­erungen
Abklat­sch­prä­parate können nach Gram gefärbt werden, bei gram-p­osi­tiven plumpen Bakterien positiv
kann auch Trypto­se-­Pho­sph­at-Agar mit Glukose-, Serum- und Hefezusatz angezü­chtet werden
mit MALDI-TOF identi­fiz­ierbar
AK mit Agar-G­el-­Dif­fusion detekt­ierbar
gute Betrie­bsh­ygiene
Tetraz­ykline, Penici­llin, Ampici­llin, Tylosin zu Behandlung
 

Clostr­idium perfringes Toxovar A und C

gram-p­osi­tiver Endosp­ore­nbi­ldner
nekrot­isi­erende Enteritis
Erkrankung von jungen Hühnern und Puten
horizo­ntale Infektion über Wasser, Einstreu, Futter
auch Infektion über die Eierschale in der Brüterei
prädis­pon­ierte Faktoren führen zum Ausbruch der Krankheit, bsp. Kokzidien oder Futter­str­uktur
Fressu­nlust, Apathie, Diarrhoe mit schaumig, gelbem Kot
Pathol­ogie: Veränd­erungen in Jejunum und Ileum mit gasgef­üllten Umfang­sve­rme­hrung
Mukosa: gestreift, gelbli­ch-­grüne Pseudo­mem­bran, fibrin­artige und diphte­roide Beläge, Leber kann multiple fokale Nekrosen aufweisen
Histop­ath­ologie: nekrot­ische Veränd­erungen der Mukosa, Submukosa und Muscul­aris, Lamina propria mit Bakterien besiedelt und hat Koagul­ati­ons­nek­rosen, kreisf­örmig von hetero­philen Granul­ozyten und Lympho­zyten umgeben
Mikrov­ill­ive­rlust der Darmzo­tten, Fibrin und Zellreste in den Darmfalten

C. perfri­ngens Diagnose & Bekämpfung

VD durch pathol­ogi­sch­-an­ato­mische Veränd­erungen
kann auf konven­tio­nellen Blutagar anaerob bei 37 Grad angezü­chtet werden
bilden auf Agar Doppel­zon­enh­ämo­lyse, ist kennze­ichnend
zur Toxova­rbe­sti­mmung ELISA
Gabe von Probio­tika, compet­itive exclusion Flora
AB: Tylosin, Penici­llin, Amoxic­illin, Ampici­llin, Tetraz­ykline
Vakzin­ation mit Lebend­imp­fstoff
 

Comments

No comments yet. Add yours below!

Add a Comment

Your Comment

Please enter your name.

    Please enter your email address

      Please enter your Comment.

          Related Cheat Sheets

          Rote und Nordische Vogelmilbe Cheat Sheet
          Infektiöse Bronchitis Cheat Sheet

          More Cheat Sheets by reyislivid

          ILT: Ein Ausflug zu den Herpesviren Cheat Sheet
          Marek: Alpha unter den Herpesviren Cheat Sheet