Show Menu
Cheatography

A2. 9 Arbeitswelten Cheat Sheet (DRAFT) by

This is a draft cheat sheet. It is a work in progress and is not finished yet.

1 Berufe: Ausbil­dung, Umschulung

Stelle­nan­zeige
F
job advert­isement
Lebenslauf
F
curriculum Vitae
Bewerbung
F
applic­ation
Anfruf­bea­ntw­orter
M
answering machine
Zukunft
F
future
Umschulung
F
retraining
Schlüssel
M
key
Bewerb­ung(en)
F
applic­ation
Erfolg
M
success
Gebäud­ete­chnik
F
building technology
Gebäude
N
building
Gerät(e)
N
device
Stelle
F
place
damals
ADV
at that time
jobben
V/I
have a job
selbst­ständig
ADJ
indepe­ndant
Läden
F.PL
shops
Angest­ellte
PL
employees
froh
ADJ
happy
mitmachen
V/T
partic­ipate
in den Bereichen
PL
in sectors
Wissen­schaft
F
science
Betrieb
M
operation, business, service
Stall
M
stable, barn
Gewäch­shaus
N
greenhouse
Fabrik­halle
N
factory hall

REDEMI­TTEL: sagen, was man beruflich gemacht hat

Nach der Schule habe ich
eine Ausbildung zum/zur ... gemacht.
 
als/in/bei ... gearbe­itet.
 
ein Praktikum in/bei ... gemacht.
 
... studiert.
Nach der Schule / der Ausbildung / dem Studium wollte ich ..., aber ...

2 Arbeit suchen und finden

Bewerb­erinnen
F.PL.
applicants
Bewerber
M
applicant
Altenp­fleger
M
geriatric nurse
Deutsc­hke­nnt­nisse
PL
knowledge
Kenntnis
F
knowledge
Schich­tdienst
M
shift work
Pflege­dienst
M
nursing service
übernehmen
(etw.Akk ~)
assume
spannend
ADJ/PP
exciting
Aufgabe
F
task
höflich
ADJ
polite
Außenh­andel
M
foreign trade
Ausbil­dun­gsa­bsc­hluss
N
completion of training
Flexib­ilität
F
flexib­ility
Auslan­dst­äti­gkeit
F
work abroad
Sozial­lei­stungen
PL
social benefits
Maurer
PL und M
brickl­ayers
Berufs­anf­änger
PL
entrants
Führer­schein
M
licence
wählen
(jdn./­etw.Akk ~)
choose
select
Tätigk­eit(en)
N
activity
occupation
Ergebnis
N
result
outcome
Lebenslauf
M
curriculum vitae
Anschrift
F
address
Gymnasium
N
secondary school
Abitur
N
school leaving examin­ation
Anhang
M
annex
Gespräch
N
conver­sation, interview
GmBH= e Gessel­lschaft mit begrenyter Haftung
Sociedad con respon­sab­ilidad limitada
AG = e Aktien Gessel­schaft
KG = e Kommondit Gessel­schaft
Keller­geschop

3 Berufs­wünsche

Erinnern
V
remind
Geschichte
F
history
geworden
PP
become
Wendun­g(en)
F
turn
Kartei­karte
F
index card
nachsc­hlagen
V
look
look up

Lerntipp

In Nomen mit -ung findet man meistens ein Verb.

Minimemo

-ung: Artikel; die
die Wohnung
die Ausbildung
die Anmeldung
 

Übungen

1
sauber
ADJ
clean
Bauernhof
M
farm
eng
ADJ
narrow, intimate, tight, cramped
unters­chi­edlich
ADJ
different, variou
draußen
ADV
outdoors
Bau
M
constr­uction
sondern
KONJ
but
2
Tätigkeit
F
activity
zurzeit
ADV
currently
3
Lücke
F
gap
übrig
ADJ
remaining
Verans­taltung
F
event, meeting
teilge­nommen
ADJ/PP
partic­ipated (teiln­ehmen)
dabei
ADV
thereby
Jungs
PL
boys
5
spannend
ADJ
exciting
höflich
ADJ
polite, courteous, civil
6
Lerner­aufsatz
M
Lerner m —learner n
Aufsatz m —essay n
außerdem
ADV
furthe­rmore
teamfähig
ADJ
team-m­inded
7
fehlen
V/T
lack
8
Dolmet­scher
M
interp­reters pl or s
9
wechseln
(etw.Akk ~)
change
anstre­ngend
ADJ
strenuous
Teilzeit
F
part-time
schaffen
(etw.Akk ~)
create
10
persönlich
ADJ
personal
private
ambulant
ADJ
outpatient
ambulatory
itinerant
tabell­arisch
ADJ
tabular
Pflege
F
care
11
Leistung
F
perfor­mance
Bespre­chung
F
meeting