Show Menu
Cheatography

German Grammar A1 Cheat Sheet by

German Grammar rules for A1 level.

Word Order

[Slot 1]
[Slot 2]
[Natural order of elements]
  
ich heute in die Bar gegangen bin.
[Ich]
[bin]
ich heute in die Bar gegangen bin.
[Heute]
[bin]
ich heute in die Bar gegangen bin.
[In die Bar]
[bin]
ich heute in die Bar gegangen bin.

Subord­inating conjun­ctions

bevor
before
ehe
before
nachdem
after
seit, seitdem
since (time, not causality)
während
while, during, whereas
als
when (past events)
wenn
when (prese­nt/­fut­ure), if, whenever
wann
when (questions only)
bis
until, by
obwohl
although
als ob, als wenn, als
as if
sooft
as often as (whenever)
sobald
as soon as
solange
as long as
da
because
indem
by … -ing
weil
because
ob
whether (if)
falls
in case, if
wenn
if, when
um … zu
in order to
dass
that
dass
that
sodass, damit
so that
Unlike coordi­nating conjun­ctions, German subord­inating conjun­ctions change the position of the verb in the sentence. When encoun­tering a subord­inating conjun­ction, you will see that the verb is moved to the end of the sentence.

Adverbial Conjun­ctions

daher
from that, hence, as a result
darum
because, about that
deshal­b/d­eswegen
because, therefore, so
somit
so that, in order to
allerdings
all things consid­ered, however
trotzdem
in spite of that, however
außerdem
besides that, in addition to that, likewise
sonst
otherwise
davor
before that
währen­ddessen
during that time, all the while
danach
after that
anschl­ießend
after that, finally
Seine Mutter ist sehr gemein, trotzdem ist er ganz nett.
His mother is very mean, however he is quite nice.
Start the clause with “trotzdem” and move the subject “er” to the other side of the verb “ist”.

Masculine -n nouns

 
beings
 
not beings
 
Singular
Plural
Singular
Plural
Nominative
der Neffe
die Neffen
der Fels
die Felsen
Accusative
den Neffen
die Neffen
den Felsen
die Felsen
Dative
dem Neffen
den Neffen
dem Felsen
den Felsen
 
exeptions
 
Singular
Plural
Singular
Plural
Nominative
der Herr
die Herren
das Herz
die Herzen
Accusative
den Herrn
die Herren
das Herz
die Herzen
Dative
dem Herrn
den Herren
dem Herzen
den Herzen
1. Masculine nouns that end in an unstressed -e: der Jude, der Löwe, der Erbe.
2. Nouns of foreign origin that accent the final syllable. The foreign origin is often evident in the word suffixes (-ant, -ast, -ent, -et, -ist, -nom, -oph, -ot, etc.): der Polizist, der Assistent, der Philosoph, der Despot, der Astronom, der Gymnas­iast.
3. A few one-sy­llable masculine nouns that designate male beings: der Bär, der Christ, der Mensch, der Prinz, der Narr, der Bauer.
 

Regular Articles

 
Masculine
Feminine
Neuter
Plural
Nominative
-er
-e
-s
-e
Accusative
-en
-e
-s
-e
Dative
-em
-er
-em
-en (-n)

Der

-er, -el, -ling, -ich, -ig, -ner, -ismus, -or, -us, -eich, -ant
male humans & animals (der Mann, der Bär)
seasons, months, weekdays (der Winter, der Mai, der Montag)
winds, weather, compass points (der Schnee, der Osten)
rocks & minerals (der Granit, der Diamant)
alcoholic and plant drinks (der Schnaps, der Saft)
car brand names (der Lexus, der Mini)
rivers outside Germany (der Shannon, der Nil)
monetary units (der Dollar, der Euro)
mountains, mountain ranges (der Himalaya, der Everst)

Die

-e, -ie, -heit, -ei, -in, -ik, -keit, –schaft, -ung, -tät, -ur, -tion
female humans & animals (die Frau, die Ricke)
airplanes, motorb­ikes, ships (die Boeing, die “Titanic”)
numeral names (die eins, die Milliard)

Das

-chen, -o, -lein, -en, -il, -ma, -tel, -ment, -nis, -tum, -um
young humans & animals (das Baby, das Ferkel)
metals, chemicals, scientific units (das Eisen, das Nurofen, das Meter)
letters, musical notes (das A, das D scharf)
hotels, cafes, restau­rants & cinemas (das Kaiser­hotel)
towns, countries, continents (das alte Irland, das neue Asien, das Dorf)
colours (das Braun, das Zinnob­errot)

Gehen

 
Present
Imperfect
Perfect
Imperative
ich
geh[e]
ging
bin gegangen
du
gehst
gingst
bist gegangen
geh[e]!
er/sie/es
geht
ging
ist gegangen
wir
gehen
gingen
sind gegangen
gehen wir!
ihr
geht
gingt
seid gegangen
geht!
sie
gehen
gingen
sind gegangen
Sie
gehen
gingen
sind gegangen
gehen Sie!

Tun

 
Present
Imperfect
Perfect
Imperative
ich
tu[e]
tat
habe getan
du
tust
tat[e]st
hast getan
tu[e]!
er/sie/es
tut
tat
hat getan
wir
tun
taten
haben getan
tun wir!
ihr
tut
tatet
habt getan
tut!
sie
tun
taten
haben getan
Sie
tun
taten
haben getan
tun Sie!

Kommen

 
Present
Imperfect
Perfect
Imperative
ich
komm[e]
kam
bin gekommen
du
kommst
kamst
bist gekommen
komm[e]!
er/sie/es
kommt
kam
ist gekommen
wir
kommen
kamen
sind gekommen
kommen wir!
ihr
kommt
kamt
seid gekommen
kommt!
sie
kommen
kamen
sind gekommen
Sie
kommen
kamen
sind gekommen
kommen Sie!

Sprechen

 
Present
Imperfect
Perfect
Imperative
ich
sprech[e]
sprach
habe gesprochen
du
sprichst
sprachst
hast gesprochen
sprich!
er/sie/es
spricht
sprach
hat gesprochen
wir
sprechen
sprachen
haben gesprochen
sprechen wir!
ihr
sprecht
spracht
habt gesprochen
sprecht!
sie
sprechen
sprachen
haben gesprochen
Sie
sprechen
sprachen
haben gesprochen
sprechen Sie!
 

Accusative Prepos­itions

bis1, durch, entlang2, für, gegen, ohne, um
1bis is techni­cally an accusative prepos­ition, but is almost always used with a second prepos­ition (bis zu, bis auf) in a different case, or without an article (bis Deinstag, bis Berlin)
2entlang usually follows its object.

Dative Prepos­itions

aus, außer, bei, mit, nach, seit, von, zu

Two Way Prepos­itions

an(vert), auf(ho­riz), hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen

Dative Verbs

gefallen
Das gefällt mir. (I like that.)
helfen
Sie hilft ihm. (She helps him.)
schmecken
Pizza schmeckt ihr nicht. (She doesn't like the taste of pizza.)
glauben
Sie glaubt ihm nicht. (She doesn't believe him.)
geben
Er hat ihr einen Goldring gegeben. (He gave her a gold ring.)
gehören
Das gehört mir. (That belongs to me.)
weh tun
Mir tun die Augen weh. (My eyes hurt.)
danken
Ich danke dir für alles. (I thank you for everyt­hing.)
passieren
Das passiert mir immer. (That always happens to me.)
fehlen
Mir fehlen die Wörter. (I have no words.)
antworten
Warum antwortest du mir nicht? (Why don't you answer me?)
begegnen
Er begegnet plotzlich einer Frau. (He suddenly meets a woman.)
gratul­ieren
Ich gratuliere dir zum Geburt­stag! (I congra­tulate you on your birthday!)
passen
Dieses Kleid passt mir nicht. (This dress doesn't fit me.)
raten
Ich rate dir Dativ zu wieder­holen. (I suggest you revise dative.)
schaden
Rauchen schadet der Gesund­heit. (Smoking damages health.)
vertrauen
Ich vertraue dir! (I trust you!)

Separable Verbs

Separable
ab-, an-, auf-, aus-, bei-, ein-, los-, mit-, nach-, her-, hin-, vor-, weg-, zu-, zurück-
Inseparable
be-, emp-, ent-, er-, ge-, miss-, ver-, zer-
Both
durch-, hinter-, über-, um-, unter-

Verbs with change of state

Location Change
fahren
ist gefahren
kommen
ist gekommen
springen
ist gesprungen
reisen
ist gereist
schwimmen
ist geschw­ommen
losgehen
ist losgeg­angen
laufen
ist gelaufen
wandern
ist gewadert
State Change
sterben
ist gestorben
einsch­lafen
ist einges­chlafen
aufwachen
ist aufgewacht
wachsen
ist gewachsen
aufstehen
ist aufges­tanden
Other
bleiben
ist geblieben
sein
ist gewesen
passieren
ist passiert
werden
geworden
Both
fahren
Ich bin nach Bonn gefahren
fahren
Ich habe mein neues auto gefahren
Partizip 2:
Regular: ge- + verb stem + -t/-et (Ich habe gemacht)
Ending -ieren: verb stem + -t (Du hast fotogr­afiert)
Irregular Verbs: ge- + verb stem with vocal change + -en/-t (Ich hat geschrieben)
Separable:
Regular: prefix + -ge- + verb stem + -t/-et (Sie hat eingekauft)
Irregular: prefix + -ge- + Partizip 2 (Er ist aufgestanden)
Insepa­rable: insepa­rable prefix + Patizip 2 without ge- (I habe es erklart)
           
 

Comments

No comments yet. Add yours below!

Add a Comment

Your Comment

Please enter your name.

    Please enter your email address

      Please enter your Comment.

          Related Cheat Sheets

          French Grammar - Future Simple / Past Participle Cheat Sheet
          German Cheat Sheet